Ganztagesschulung

Echter Humor gebraucht nie seine Kraft gegen Wehrlose.

Karl Julius Weber

Die Humorcare-Inhouse Schulung fördert nachhaltig eine heiter-gelassene Atmosphäre in Ihrer Institution durch

  • die Entwicklung und den Ausbau der Humorfähigkeit ihrer Mitarbeitenden
  • die Sensibilisierung der Mitarbeitenden für das Humorpotenzial des Gegenübers (Bei Bewohnern, Mitarbeitern und Angehörigen)
  • die Möglichkeit des Perspektivenwechsels und
  • das Kennenlernen und Üben von kreativen Bewältigungsstrategien in schwierigen Situationen

Zielgruppe

Alle Mitarbeitenden von Alters- und Pflegeheimen und anderen sozialen Einrichtungen.


Gruppengrösse

bis 20 Personen


Inhalt

  • Einstimmung / Kennenlernen
  • Persönlicher Bezug zum Humor
  • Theorie zur Gelotologie (Wissenschaft zur Auswirkung des Lachens)
  • Humortheorien
  • Massnahmen zur Pflege des Humors für den Einzelnen und das Team
  • Humortechniken
  • Humorvolle Kommunikation im Pflegealltag
  • Fallbeispiele und Sammeln von Ideen für die Umsetzung im Alltag



Humor-Briefe

Die Mitarbeitenden erhalten nach der Schulung während eines Jahres zwei-monatlich Humor-Inputs in Form von elektronischen Briefen. Diese Briefe eröffnen neue Perspektiven in der Arbeit und tragen zur Nachhaltigkeit der Inhouse-Schulung bei.


Diverses

Die Teilnehmenden erhalten ein informatives Handout.


Organisatorisches

Termin:

Nach Vereinbarung mit dem Sekretariat Inhouse Schulung


Raum und Infrastruktur:

Werden in Absprache mit dem Sekretariat Inhouse Schulung von der Institution bereitgestellt.

Infrastruktur:

Beamer inkl. Verbindungskabel zu Laptop, Flipchart, 2 Tische für Humorutensilien


Kosten:

CHF 2500.- pro Schulungstag, inkl. Spesen


Die Schulungskosten beinhalten das Handout, Abgabe von Humormaterial (Reminder)  und 6 Humor-Briefe. Ab fünf Schulungen in derselben Institution, schenken wir Ihnen einen Refresher.


Verpflegung

Durch die Institution.

Referent*Innen

Nach Absprache.